Physiotherapie Olaf Buller


GOLF - PHYSIO

Gesundes Golfen in jedem Alter


Golfsport wird von sehr vielen Menschen ausgeübt, was auch daran liegt, dass Golf von Jung und Alt gleichermaßen ausgeübt werden kann. Bei kaum einem anderen Sport ist der Altersdurchschnitt so hoch wie beim Golf. Trotz des recht hohen Zulaufs hat man pro 3 Neueinsteigern immer auch einen Aussteiger zu verzeichnen. Viele sind aus gesundheitlichen Gründen dazu gezwungen. Das muss nicht sein. Als Golf-Physiotherapeut versucht man an dieser Stelle alle wichtigen Aspekte eines gesunden Golfens zu beleuchten.

Golf wird gern belächelt, aber ein ambitionierter Golfer weiß, das dieser Sport sehr anspruchsvoll ist. Bis zu 160 Muskeln müssen so koordiniert werden, dass immer wieder ein sauberer Schlag dabei herauskommt. Außerdem kann eine Golf-Runde bis zu fünfeinhalb Stunden dauern, was sehr hohe Anforderungen an die Konzentration stellt. Dies sind Faktoren, die das Verletzungsrisiko deutlich erhöhen. Zwei von drei Golfern haben sich daher schon einmal bei der Ausübung ihres Sportes verletzt.

Dem kann man nur vorbeugen, wenn man sich erstens auf sinnvolle Weise vor der Golf-Runde aufwärmt und zweitens über so viel Kondition verfügt, dass man auch auf der 18. Bahn noch kontrolliert abschlagen kann.

Golf Physiotherapeuten helfen denjenigen, die sich mit zu wilden und ungesunden Golf-Schwüngen ein Wehwehchen oder sogar eine Verletzung zugezogen haben. Aber auch für Menschen, die sich trotz ungünstiger Voraussetzungen in den Kopf gesetzt haben, Golf zu spielen, kann die Unterstützung durch einen Physiotherapeuten sinnvoll sein, wenn es aufgrund von körperlichen Einschränkungen anfangs noch an der erforderlichen Beweglichkeit fehlt. Golf-Physiotherapeuten helfen mit gezielten Übungen, diese Beweglichkeit wieder zu erlangen.


Die meisten Golf-Physiotherapeuten haben sich das Ziel "Gesundes Golfen in jedem Alter" auf die Fahne geschrieben. Dies spiegelt sich wieder in einer Abstimmung auf die individuellen Möglichkeiten des Golfspielers und seines persönlichen Golf - Schwungs. Damit bietet die Golf-Physiotherapie gerade für ältere und eingeschränkt bewegliche Golfer einen vielversprechenden Ansatz für einen gesunden, machbaren Golfschwung.


Warum Golf-Physio-Training?


Was erwartet Sie beim Golf-Physio-Training?

In erster Linie Hilfe bei körperlichen Problemen. Diese gilt es zu analysieren und zu beheben. Außerdem sollten Wege gesucht werden,um ein erneutes Auftreten dieser Probleme zu verhindern. Golf Physiotherapie ersetzt aber nicht die Betreuung durch einen Golflehrer. Golf-Physiotherapeuten sind keine Golflehrer.


Differenzierte Befunderhebung

Durch ein ausführliches Gespräch wird das Ausmaß Ihrer orthopädisch-muskulären Gelenk- und Golfschwungprobleme bestimmt.


Dokumentation

Ausgehend von der Diagnose und Befunderhebung wird ein individuelles Golf-Physical-Training zusammengestellt. Resultierend aus den festgestellten muskulären und statischen Defiziten wird ein Sportphysiobehandlungsprogramm konzipiert.


Propriozeptives Training

Ziel ist die Dehnen und Kräftigung der "Golfmuskeln". Durch die Ganzheitsbehandlung werden beginnende und vorhandene Beschwerden und Defizite aufgedeckt und ins Behandlungsprogramm aufgenommen.
Das Golf-Physical-Training wird von der PNF = propriozeptive neuromuskuläre Facilitation und der PIR = postisometrische Relaxion abgeleitet.





Physiotherapie Olaf Buller

Unsere Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag: 8-20 Uhr

Freitag: 8-14 Uhr 

Schiffbauerring 59

Klenow-Tor

18109 Rostock

T: 0381 121 11 82

E: kontakt@therapie-fitness.de